WiMAXtalk logo WiMAX Breitband
  FAQ    Suchen    Registrieren  Login 

Repeaterbetrieb FRITZ!Box 7170SL DBD


 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WiMAXtalk - Der neue drahtlose Breitbandstandard aus Nutzerperspektive Foren-Übersicht -> Administratives & Technisches
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willemzwo



Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 18:42:55    Titel: Repeaterbetrieb FRITZ!Box 7170SL DBD Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde, ich hoffe ich hab` im Forum nichts übersehen, konnte zum Thema Repaeterbetrieb aus Anwendersicht nichts finden. Die Ausgangslage: Durch den ungünstige Standort unseres Büros mussten wir den Airspain-EasyST auf dem Dach unseres Mietshauses montieren. Somit machte es sich erforderlich ca. 50m Netzwerkkabel, als Verbindung zwischen Router und Empfänger, zu verlegen. Da sich eine halbwegs "ordentliche" Verlegung an der Hauswand relativ beschwerlich gestaltet, soll eine WDS-Verbindung das Problem lösen. Eine Kabelverbindung ist in dieser Betriebsart nicht mehr erforderlich. Meine Frage: Hat sich schon jemand mit dieser Technik beschäftigt und welche Erfahrungen gibt es ? MfG willemzwo aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robbe



Anmeldungsdatum: 12.11.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Schönefeld

BeitragVerfasst am: 21.02.2008, 12:18:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

du kannst mehrere 7170 und/oder 7050 im WDS-Modus hintereinanderschalten (http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=361). Das können die Fritz!Boxen problemlos. Die Frage ist nur, ob du die 50m so einfach per WLAN ohne große Verluste/Störung überbrückt bekommst.

Eine Alternative wäre vielleicht noch eine Verbindung übers Stromnetz mittels devolo dLAN AVeasy. Schau mal hier: http://www.devolo.de/de_DE_cs/produkte/dlan/dlan200aveasysk.html

Das funktioniert bei mir sehr gut. Da mein AirSpan auch auf den Spitzboden steht, war das die einzige Möglichkeit. Meine Datenrate über dLAN liegt bei rund 53 MBit/s. Handelt sich zwar nur um ein EFH aber ist vielleicht eine kostengünstige Möglichkeit, das AirSpan mit der Fritz!Box zu verbinden. Die Reichweite beträgt bis zu 200m.

_________________
Gruß
Robert
-----------
bis 31.10.08: MOA Comfort / ab 03.11.08: C&S Comfort Universal / AVM Fritz!Box 7270 (54.04.63-12749) / Nokia E51
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
willemzwo



Anmeldungsdatum: 25.01.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 04:25:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Robert, danke für die Infos, die reine Luftline zwischen Dach und Standort der FRITZ!Box beträgt ca. 25m, bei der provisorischen Kabelverlegung ging es quer durch den Boden, daher die 50m. Heute habe ich eine zweite FRITZ!box bekommen, das ist auch eine 7170 SL. Ich werde, so denke ich, die Verbindung zuerst auf kürzeste Entfernung testen und
dann, step by step, die Entfernung erweitern (ist ja auch beschwerlich gleich zwischen Erdgeschoss und 5.Etage hin und her zu laufen) und dabei die Verbindungswerte testen. Die Ergebnisse werde ich natürlich hier posten. Wenn`s denn so mies ist, dass gar nichts mehr richtig läuft, kommt sicher die Variante 220V-Netz ins Spiel. Danke bis dahin sagt Andreas (willemzwo aus Berlin).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WiMAXtalk - Der neue drahtlose Breitbandstandard aus Nutzerperspektive Foren-Übersicht -> Administratives & Technisches Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Impressum
Powered by 030 Datenrettung Berlin © 2001, 2005
PC Notdienst Berlin