WiMAXtalk logo WiMAX Breitband
  FAQ    Suchen    Registrieren  Login 

Magdeburg-Ottersleben: Wimax in Betrieb

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Moblack - Die UMTS Flatrate

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WiMAXtalk - Der neue drahtlose Breitbandstandard aus Nutzerperspektive Foren-Übersicht -> Sachsen-Anhalt: Dessau, Halle, Magdeburg
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Terrific



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Magdeburg/Ottersleben

BeitragVerfasst am: 29.04.2007, 14:15:44    Titel: Antworten mit Zitat

also seit gestern haben die beiden mäste in Ottersleben(Richard Dembny Str. und Lüttgen Ottersleben) beide Problem Sad
erst öfters Verbindungsabbrüche und seid dem es wieder läuft ist die Bandbreite extrem schwankend von 50 -100kB/s
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sphorax



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01.05.2007, 09:54:59    Titel: Antworten mit Zitat

Also hier siehts noch gut aus:



(Von Lüttgen -> Goethepark West)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Terrific



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Magdeburg/Ottersleben

BeitragVerfasst am: 01.05.2007, 12:12:08    Titel: Antworten mit Zitat

naja gut ist übertrieben Sad

und ich bin auch am Mast in Lüttgen. Heideberg hat gestern auch gesagt das der Mast total TOT ist ... und dabei hatte ich eine dauerhafte schlechte Verbindung.



vom Ping nicht beirren lassen, der ist normal eigendlich bei 80-90ms, nur der Test kommt mit meinem Wlan irgendwie nicht klar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sphorax



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 01.05.2007, 13:58:25    Titel: Antworten mit Zitat

Also kann echt nicht meckern:



Verbindungsabbrüche waren am Anfang häufig, lag aber an mir selbst, weil im Router noch die einstellung war "Verbindung nach 5 min. Leerlauf trennen"

Jetzt kommt es vielleicht einmal am Tag vor und ich hab konstant gute Pings und DL-Raten.

Ist vielleicht mal jemand an den Wimax-Empfänger gekommen? Bei mir steht er die ganze Zeit markiert an seinem besten Punkt. Der Techniker meinte, schon die kleinste Umstellung kann enorme Unterschiede bringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cooler23



Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 10
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 02.05.2007, 12:49:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe in den letzten Tagen keine Probleme am Mast Dembnystraße feststellen können. Konstante DL`s und Pingraten zwischen 80 und 110ms.
Die Aussage, daß eine geringe Änderung der Antenne große Auswirkungen hat, kann ich nur bestätigen. Falls ihr Probs mit dem Empfang vermutet, loggt euch ins Wimax- Modem ein und kontrolliert eure Werte ....
Das Wimaxmodem beginnt bei sich verschlechterndem Empfang zu scannen um einen stärkeren Sender zu finden nur leider bleibt es dann an einem Sender hängen, welcher noch schlechtere Werte hat....
Ich denke mal, gerade mit Indoorantenne ist die Kontrolle der Empfangsstärke durch auslesen der Werte aus dem Wimaxmodem besonders wichtig, daja doch eher die Gefahr besteht das Wimaxmodem in seiner Stellung zu verändern....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Terrific



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Magdeburg/Ottersleben

BeitragVerfasst am: 02.05.2007, 15:25:33    Titel: Antworten mit Zitat

hmm .... also am Anfang als unsere Leitung noch ohne Probleme funktioniert hat, hatten wir die Antenne öfters mal in ihrer Position verändert. Dann hatten wir sie wo hingestellt und hatten volle Leistung, dann kamen die schönen Verbindungsabbrüche und seit dem kleckert die Leitung nur noch. Also kann es wohl eher nicht an der Stelle liegen. Das auslesen der Daten kann ich frühstens Freitag probieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cooler23



Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 10
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 02.05.2007, 16:46:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hi teriffic,

das Problem der Verbindungsabbrüche kann sicherlich mehrere Ursachen haben. Um aber den Fehler eingrenzen zu können musst du die Signalparameter (BS Identifier, SNR und RSS ) auslesen und beurteilen können. Ürigens kannst du damit auch die Antenne bequem auf max.SNR und min.RSS ausrichten. Alles andere bringt nach meiner Erfahrung nichts.
Das "Mäusekino" auf dem Modem ist leider viel zu unempfindlich.
Nachdem der Monteur die Anlage bei mir installiert hatte, funktionierte es ca. 2-3 Stunden, danach nur noch Verbindungsabbrüche, mir blieb nichts anderes übrig, als meine Außenantenne nochmals zu versetzen und auf Maximum einzustellen.
Die Angabe der ausgelesenen Daten hat am "Sorgentelefon" bei Maxxonair hat auch den Vorteil, daß die Jungs so schneller den Fehler lokalisieren können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sphorax



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 10.05.2007, 18:47:41    Titel: Antworten mit Zitat

Also heute bin ich sauer, den ganzen Tag verbindungsabbrüche und sei einer Stunde geht nichts mehr.... Evil or Very Mad

Wie gehts euch?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Terrific



Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Magdeburg/Ottersleben

BeitragVerfasst am: 10.05.2007, 18:59:50    Titel: Antworten mit Zitat

so hats bei mir auch angefangen und dann halt nur noch schlechte Leistung. Wie es im moment ist kann ich dir leider nicht sagen da ich nicht zu Hause bin.
Ruf die einfach an und nerv Smile uns wollten sie für die Ausfallzeiten entschädigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cooler23



Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 10
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 10.05.2007, 20:31:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich nutze den Turm Dembnystr. und bei mir sieht`s im Moment so aus:


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stier34



Anmeldungsdatum: 12.05.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Magdeburg/ Ottersleben

BeitragVerfasst am: 13.05.2007, 10:46:24    Titel: Bin neu hier hab ein paar Fragen zu WIMAX Antworten mit Zitat

Bei mir wird dämnächst ein DSL Anschluß von DBD installiert. Wohne in Ottersleben und ca. 500-600 m Luftlinie von der Dembny Str.-Antenne entfernt. Jetzt meine Frage i,st es empfelenswert eine Außenantenne zu installieren oder reicht eine Indor -Antenne und kann man ohne Probleme 2 Rechner über einen Anschluß laufen lassen.
Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinolino1307



Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 1298
Wohnort: Leipzig/Mast Dieskaustrasse

BeitragVerfasst am: 13.05.2007, 11:18:40    Titel: Antworten mit Zitat

ob du eine aussenantenne bekommst oder eine innenantenne, daß wird der technicker entscheiden. ich glaube da hast du gar keinen einfluss drauf. wenn alles ordentlich läuft dann kannste ohne große probleme auch 2 rechner damit betreiben. ich hab derzeit 4 rechner daran hängen, die aber zu sehr unterschiedlichen zeiten das netz benutzen und muss sagen das es bei mir nie irgendwelche probl. gab, ausser die probl. kommen von seiten der dbd was ja ständig der fall ist.
_________________
süchtig nach diesem forum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Cooler23



Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 10
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 13.05.2007, 20:02:36    Titel: Antworten mit Zitat

Tinolino hat Recht, es entscheidet der Techniker vor Ort anhand der Meßwerte.Falls du den Techniker überzeugen kannst und wenn die örtlichen Gegebenheiten es zulassen versuch ihn zu überzeugen, eine Außenantenne zu installieren. Die Außenantenne hat einen größeren Gewinn und außerdem eine Richtcharakteristik.
Bei den vielfältigen Problemen, welche hier im Forum besprochen werden
( Bandbreite, Verbindungsabbrüche usw.) sollte zumindest die Kommunikation zwischen Sendemast und deinem Wimaxmodem zuverlässig funktionieren...
Im Übrigen ist seit mehreren Tagen erkennbar, daß zumindest an einer Antenne des Sendemastes Dembnystraße die Kapazitätsgrenze (10 Wochen nach Inbetriebnahme !!!! ) erreicht ist.
Ich habe seit zwei Tagen DL`S mit ca. 60-110 kbs und ständig Verbindungsabbrüche.
Daraufhin rief ich gestern bei der Technikhotline an und nach Überprüfung meiner Modemwerte ( RSS, SNR usw.) konnte man sich das überhaupt nicht erklären....
Wir haben da einen "Peak" erreicht wurde mir gesagt. Nur dauert dieser "Peak" schon mehrere Tage. Ich hoffe nur nicht, daß die Probleme mit der Bandbreite so lange wie in Leipzig dauern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stier34



Anmeldungsdatum: 12.05.2007
Beiträge: 3
Wohnort: Magdeburg/ Ottersleben

BeitragVerfasst am: 14.05.2007, 09:28:18    Titel: Antworten mit Zitat

Danke erst mal für eure ausführlichen antworten,wede dann bestimmt noch öffters auf euch zurückkommen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WiMAXtalk - Der neue drahtlose Breitbandstandard aus Nutzerperspektive Foren-Übersicht -> Sachsen-Anhalt: Dessau, Halle, Magdeburg Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Impressum
Powered by 030 Datenrettung Berlin © 2001, 2005
PC Notdienst Berlin